Kartoffel-Spinat Gratine

Für ca. 3-4 Portionen nehme man:

  • 600g Spinat
  • 600g Kartoffeln (alternativ eine Packung Semmelknödel von Pfanni)
  • 200g Speckwürfel
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Eier
  • 300g Creme Fraiche
  • 200g geriebener Käse
  • etwas Butter (zum Einfetten der Auflaufform)
  • viel Pfeffer, etwas Knoblauch, wer es salzig mag, noch etwas Salz (nicht vergesse: Durch die Speckwürfel ist das Ganze eigentlich schon salzig genug!)

Zuerst schält man die Kartoffeln und schneidet diese in dünne (!) Scheiben. Nun lässt man die Zwiebeln in einem Topf glasig kochen, bevor man schließlich Spinat, die Speckwürfel, 100g Creme Fraiche und die Gewürze unterrührt. Die Mischung muss allerdings nicht mehr erwärmt werden. In einer Schüssel vermengt man die Eier zusammen mit dem restlichen Creme Fraiche und dem Käse.
Jetzt fettet man die Auflaufform mit der Butter ein und schichtet abwechselnd Kartoffelscheiben, die Spinat-Speckwürfel Masse und die Käse-Creme Fraiche Soße. Die letzte Schicht besteht ebenfalls aus der Käse-Creme Fraiche Soße. Nun muss das Gratine nur noch ca. 50 Minuten bei 200Grad backen.

Advertisements