Asiatische Maispfanne

Für ca. 2 Portionen nehme man:

  • 300g Hähnchenbrustfilet
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Dose Baby-Maiskolben
  •  1 Zwiebel
  • etwas Öl
  • 200ml Geflügelbrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Basilikum, wer’s scharf mag: etwas Sambal Oelek und/oder Chilischoten
  • Als Beilage: Glasnudeln oder Reis

Zuerst wird das Fleisch in dünne Scheiben geschnitten, die Baby-Maiskolben halbiert und die Knoblauchzehe und die Zwiebel gewürfelt.  Nun erhitzt man etwas Öl in einem Wok (oder einer Pfanne) und brät das Fleisch darin kurz an (Zugabe von Salz und Pfeffer nicht vergessen). Jetzt wird das Fleisch wieder herausgenommen und, nach Zugabe von einem weiteren Schuss Öl, Knoblauchzehe, Zwiebel, Mais und die Maiskolben angebraten. Nun löscht man das Ganze mit der Geflügelbrühe ab und lässt es, bei mittlerer Hitze, 5 Min. garen. Nun kommt das Fleisch hinzu und wird weitere 5 Minuten mitgegart. Als letztes wird die Maispfanne gewürzt.

Als Beilage bietet sich Reis oder Glasnudeln (beides nach Packungsanleitung zubereiten) an.

Advertisements