Sesam Hühnchen in Sojasauce

Für dieses asiatische Rezept benötigt man (2 Portionen):

  • 1 Beutel Langkornreis
  • 400g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Esslöffel Sesamsaat
  • 4 Esslöffel Sojasauce
  • Gewürze: Knoblauch Pulver (alternativ eine Knoblauchzehe), (getrocknete) Chilischoten

Als aller erstes bereitet man den Reis nach Packungsanleitung zu.

Gleichzeitig werden nun zuerst die Chilischoten in kleine Stücke geschnitten und dann das Fleisch in kleine Würfel geschnitten. Nun mariniert man das Fleisch mit den Chilischoten, der Sojasauce und etwas Knoblauch-Pulver für ca. 10 Minuten.

Jetzt werden die Frühlingszwiebeln gewaschen und die weißen und grünen Stellen der Zwiebeln in feine Scheiben geschnitten.

Nun röstet man das Sesam (ohne Fett) in einer Pfanne kurz an. Ist der Röstvorgang abgeschlossen, wird das Sesam aus der Pfanne genommen und in eine Schale gegeben.

Schließlich erhitzt man etwas Öl in der Pfanne und brät das Fleisch, zusammen mit der Marinade scharf an und löscht es danach mit etwas Wasser ab. Nun fügt man die Zwiebeln und den Sesam hinzu und lässt die Mischung ca. 5 Minuten schmoren.

Nun wird das Fleisch zusammen mit dem Reis serviert.

Advertisements