Käseknödel mit Blattspinat

Für 2 Portionen benötigt man:

  • ca. 150g (1/2 Packung) Kartoffelknödelteil halb und halb
  • 70g Bergkäse (ich habe es zwar mit diesem Bergkäse getestet, würde allerdings Gouda empfehlen, da uns der Bergkäse etwas zu aromatisch schmeckte)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 450g TK Blattspinat (vorher auftauen lassen)
  • etwas Butter
  • 200ml Sahne (oder Milch)
  • etwas Zitronensaft
  • 1 älteres Brötchen
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, etwas Muskat

Zuerst wird der Knödelteil nach Packungsanleitung zubereitet. Währenddessen wird der Käse in 4 Würfel geschnitten. Danach wird der Teig in 4 Portionen geteilt, zu einem Knödel geformt und dabei jeweils mit einem Stück Käse gefüllt. Die Knödel kommen nun ca. 15-20 Minuten (bis sie an der Oberfläche schwimmen) bei schwacher Hitze in kochendes Salzwasser.

Für den Blattspinat werden die Schalotten und die Knoblauchzehe in feine Stücke geschnitten und in einem Topf mit ausgelaufener Butter ca. 2 Minuten gedünstet. Nun fügt man den Spinat hinzu und dünstet ihn ebenfalls kurz an. Jetzt gibt man die Sahne, den Zitronensaft und die Gewürze hinzu und lässt die Mischung ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

Als leckere Dekoration bieten sich Brötchenwürfel (aus dem älteren Brötchen) an, die zuvor in einer Pfanne mit etwas Butter angeröstet wurden.

Käseknödel mit Blattspinat

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s