Salzkartoffeln mit Pepp

Diese Salzkartoffeln werden durch die Beigabe von Petersilie, Mandeln und Zitronensaft aufgepeppt. Diese Salzkartoffeln eignen sich hervorragend als Beilage zum “Rinderfilet in Senfkruste”. Für 3 Portionen (als Beilage) benötigt man:

  • 500g Kartoffeln
  • 1 Bund Petersilie (alternativ: getrocknete Petersilie)
  • etwas Olivenöl
  • 50g gehackte Mandeln
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Gewürze: Salz

Die Kartoffeln werden geschält, in etwa gleichgroße Stücke geschnitten und mit etwas Salz und Wasser zum Kochen gebracht und ca. 20 Minuten gegart.

Die Mandeln werden in einer Pfanne mit etwas Olivenöl angeröstet und zusammen mit dem Petersilienblättchen und dem Zitronensaft über den abgeschütteten Kartoffeln verteilt. Die Zutaten werden vorsichtig vermischt.

Advertisements