Rinderfilet an Ofenkartoffeln mit Rotweinsauce

Für dieses äußerst leckere, aber dabei relativ einfache Gericht benötigt man (2 Portionen):

  • ca. 300g Rinderfilet (Rinderhüfte, Schulter oder ähnliches)
  • 500g Kartoffeln
  • 3 Schalotten
  • 250ml Sahne
  • 250ml Rotwein
  • Olivenöl
  • Balsamico
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Rosmarin

Zuerst werden die Kartoffeln gewaschen, geputzt, schließlich halbiert und mit der Schnittseite nach unten auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech gelegt. Nun beträufelt man sie mit Olivenöl und Balsamico und würzt sie mit Rosmarin. Jetzt müssen die Kartoffeln ca. 20 Minuten im Backofen (Umluft) auf 180°C gebacken werden.

Das Fleisch wird in Olivenöl ca. 2-3 Minuten von beiden Seiten angebraten und danach in Alufolie eingewickelt, 10 Minuten bei Seite gelegt und dann nochmal für ca. 10 Minuten bei 100°C (Umluft) in den Backofen gelegt (die Ofenkartoffeln verbleiben währen dieser Zeit ebenfalls im 100°C heißem Ofen).

Für die Sauce brät man die geschälten und halbierten Schalotten in der gleichen Pfanne an, aus der zuvor das Fleisch entnommen worden ist. Die Schalotten werden dann mit dem Rotwein abgelöscht und der Rotwein kurz aufgekocht, bevor die Sahne hinzugegeben wird. Nun muss die Sauce noch einige Zeit köcheln (bis die Sauce etwas dicklich geworden ist) und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abgeschmeckt werden.

Rinderfilet

Als weitere Beilagen eignet sich beispielsweise Salat oder Champignons.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s