Pixel

Nachdem mein Kaninchen Einstein mit ihren knapp 9 Jahren leider vor zwei Wochen verstorben ist, ist nun ein neuer tierischer Bewohner in unserer Wohnung eingezogen: Die Goldhamsterdame Pixel.

Ein Kaninchen hätte ich natürlich auch gerne wieder gehabt. Schließlich haben die genau die richtige Größe um auch mal zärtlich “geknuddelt” zu werden. Jedoch sollte man Kaninchen mindestens zu Zweit halten und für zwei Kaninchen plus entsprechende Auslauffläche hielten wir auf Dauer unsere Wohnung doch etwas zu klein. Zumal zwei Kaninchen auch dazu führen, dass der Käfig häufiger gesäubert werden muss.
Pixel ist da genau das richtige Haustier: Sie schläft tagsüber, wo ich zumindest zur Zeit ohnehin nicht zu Hause wäre und gegen Abend bekommt sie dann Auslauf in ihrem “Freigehe”. Außerdem ist der Platzbedarf nicht allzu groß, da der Käfig drei Ebenen besitzt und das Freigehe bei Bedarf einfach zusammengeklappt werden kann.

Advertisements