Spinat Hackbraten mit Kartoffeln und Paprika

Für 3-4 Portionen benötigt man:

  • 400g Rinderhackfleisch
  • 400g Blattspinat
  • 1 Packung Mozzarella
  • 1 Brötchen
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • Beilage: Kartoffeln, Zwiebeln, Paprika (wer will kann hier auch noch zusätzlich Zucchini oder Karotten verwenden)
  • etwas Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Basilikum, etwas Oregano, etwas Rosmarin, etwas Thymian, etwas Kräuter der Provence

Zuerst wird der Blattspinat aufgetaut und das Brötchen eingelegt.

Nun schneidet man eine der Zwiebeln in kleine Stücke und vermengt sie zusammen mit dem eingelegten Brötchen, dem Hackfleisch und den Gewürzen zu einem Hackfleischteig. Diesen Hackfleischteig breitet man auf einer Backfolie aus und verteilt auf dem Hackfleisch den Blattspinat und den Mozzarella. Jetzt wird der Hackbraten mit Hilfe der Backfolie zu einer Roulade gerollt und auf ein Backblech gelegt.

Als Beilage werden die Kartoffeln, Paprika und Zwiebeln (oder was man sonst noch so nehmen möchte) in Würfel geschnitten und ebenfalls auf das Backblech gelegt. Das Gemüse wird nun mit etwas Olivenöl übergossen und mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Der Hackbraten und die Beilagen müssen nun bei ca. 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für ca. 45 Minuten in den Backofen.

Advertisements