Bitebox – Erfahrungen

Ich habe ja vor einigen Tagen schon von der Bitebox berichtet, wo einmal pro Woche leckere, gesunde Snacks ins Büro (natürlich kann man sie sich auch nach Hause schicken lassen) geliefert werden. Nachdem ich nun meine erste Bitebox erhalten habe, kann ich nun etwas mehr zum Geschmack und der Lieferung sagen:

Erstmal zur Lieferung: Bei mir kam die Bitebox per Briefbox. Außerdem ist die Box so dünn, dass sie auch problemlos in Briefkästen passen sollte (Büro Postfächer sind meist eh groß genug). Die Box selbst hat ein schönes Design und beinhaltet natürlich 4 Mischungen sowie einen Zettel, der die Inhalte der Mischungen beschreibt. Außerdem stehen die Zutaten und Nährwerttabellw unter jeder Box. Insgesamt sind die Portionen von der Größe her genau richtig und außerdem etwa 1/2 bis 1 Jahr haltbar. So ist es nicht schlimm, falls man die Box doch ein paar Tage liegen lassen sollte.
Geschmacklich gefallen mir die Mischungen, die ich bisher probiert habe sehr gut. Die Zutaten schmecken frisch und lecker und die Zusammensetzung der Mischung war in meinem Fall echt gelungen. Besonders toll fand ich bisher ‘Coffee to go’: Kaffeebohnen in Schokolade und Mandelb mit Cappuccino-Schokolade umhüllt (insbesondere letzteres war toll!). Ich kann die Box also nur weiterempfehlen! Außerdem kann man das Abo der Box ja jederzeit abbestellen, falls man es sich nochmal anders überlegt.

Wer Bitebox selbst probieren will, für den habe ich einen Gutschein für die erste Biteboy: Mit diesem Gutschein-Code ‘UJE1A’ bekommst du die erste Box für 2,99 Euro auf http://www.bitebox.com eine prall gefüllte BiteBox mit leckeren natürlichen Snacks zum Probieren direkt an deinen Arbeitsplatz per Post.

Advertisements