Veganer Apfelkuchen mit Streuseln

  
Für eine 24 oder 26 cm große Springform benötigt man:
Für den Teig:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 125 g Margarine (oder Butter)
  • 60 ml Wasser
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker

Für die Apfelfüllung:

  • 750 g Äpfel (entkernt, geschält, in dünne Scheiben oder Stücke geschnitten)
  • 7 EL Apfelmus (aus etwa 4 Äpfeln selbstgemacht oder gekauft)
  • wer mag: 1 TL Zimt

Für die Streusel:

  • 80 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 80 g feine Haferflocken
  • 80 g Butter (in Stücke geschnitten)

Die Zutaten für den Teig miteinander vermischen, zu einem glatten Teig verkneten und etwa 1 Std kalt stellen.

Die Zutaten für die Streusel verkneten und ebenfalls kalt stellen.

Den Teig in und am Rand der Springform verteilen und andrücken. Die Apfelstücke mit dem Zimt vermischen, auf den Teig legen und mit Apfelmus bestreichen. Den Streuselteig als grobe Brösel über dem Kuchen verteilen. Den Kuchen für 40 Minuten bei 200°C Ober-und Unterhitze auf unterster Schiene backen.

Advertisements