Chili sin Carne mit Sojabohnen

Für 3-4 Portionen benötigt man:

  • 1 große oder 2 kleine rote Paprika
  • 1 kleine Gemüsezwiebel
  • 1 Glas/Dose Mais (Abtropfgewicht 230 g)
  • 250 g Sojabohnen (wenn man getrocknete Sojabohnen nimmt, reichen 100g. Diese müssen dann 12 Std einweichen und danach 1 – 1 1/2 Std kochen)
  • Wer mag: 200 g Kidneybohnen
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • etwas Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Paprika und Zwiebel kleinschneiden.

Zwiebelstücke mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten. Paprika hinzugeben und weiter anbraten.

Tomatenmark und gestückelte Tomaten (plus den Saft aus der Dose) hinzufügen und aufkochen.

Sojabohnen, Mais, (wer mag: Kidneybohnen) und Gemüsebrühe hinzufügen. Würzen und etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Mit Reis oder Brot servieren.

  

Advertisements