Weihnachtsplätzchen – 1 Grundteig für 5 Sorten

Für etwa 150 Plätzchen in 5 Sorten (Spitzbuben, Mandelkekse, Walnusskekse, (Zimt-)Vanillekekse, Schokoladenkekse) benötigt man:

  • 1 kg Mehl (ich habe 500g Dinkelvollkornmehl und 500g Dinkelmehl Typ 630 verwendet) (plus 1-2 weitere Esslöffel Mehl)
  • 600 g Alsan (oder Butter oder Margarine)
  • 200 g Zucker (plus weitere 7 Esslöffel Zucker)
  • 4 Eier (ich habe statt Hühnereiern 12 Wachteleier verwendet)
  • 100 g gemahlene Haselnüsse (ganze Haselnüsse zuvor mahlen)
  • 100 g gemahlene Mandeln (ganze Mandeln zuvor mahlen)
  • 50 g gemahlene Walnüsse (ganze Walnüsse zuvor mahlen)
  • Wer mag: 50 g Walnüsse zur Verzierung der Walnusskekse
  • 100 g Himbeermarmelade
  • 100 g Bitterschokolade (ich habe vegane, 70%ige Bitterschokolade verwendet)
  • 50 g Kakaopulver
  • 1-2 Esslöffel flüssiges Pflanzenfett (ich habe Olivenöl verwendet)
  • 3 Packungen Vanillezucker
  • etwa 3 Esslöffel Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Wer mag: 2 Teelöffel Zimt um aus den Vanillekeksen Zimt-Vanille-Kekse zu machen


Zubereitung Grundteig:

Die Butter/Margarine in kleine Stücke schneiden. 1 kg Mehl mit 200 g Zucker und 1/2 Teelöffel Salz in eine Schüssel geben. Die Butterstücke hinzugeben und alles verkneten. Die 4 Eier (oder 12 Wachteleier) hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in 5 Stücke teilen und je nach Rezept weiter verarbeiten. Danach in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank kalt werden lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig dünn ausrollen, die Plätzchen ausstechen und etwa 8-10 Minuten backen lassen. Je nach Rezept weiter verarbeiten.


Zubereitung Spitzbuben:

100 g gemahlene Haselnüsse unter den Grundteig kneten. Beim Ausstechen jeweils eine Grundform (z.B. ein großes Herz) und eine Grundform mit Loch (z.B. ein großes Herz in dem der Teig eines kleineren Herzens ausgestochen wird) ausstechen. Die Grundform mit Loch nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen. Die Himbeermarmelade erwärmen, auf die Grundform streichen und so jeweils eine Grundform und eine Grundform mit Loch zusammensetzen. 

 
Zubereitung Mandelkekse:

100 g gemahlene Mandeln unter den Grundteig kneten. Die gebackenen Plätzchen noch warm in eine Mischung aus 2 Packungen Vanillezucker und 4 Esslöffeln Zucker wenden. 

 
Zubereitung (Zimt-)Vanillekekse:

1 Packung Vanillezucker (und für die Zimt-Vanillekekse noch 2 Teelöffel Zimt) unter den Grundteig kneten. 50 g Schokolade im Wasserbad schmelzen und damit die Kekse nach dem Backen verzieren. 

 
Zubereitung Schokoladenkekse:

50g Kakaopulver, 1-2 Esslöffel flüssiges Pflanzenfett, 2-3 Esslöffel Zucker und 1-2 Esslöffel Mehl unter den Grundteig kneten. 50 g Schokolade im Wasserbad schmelzen und damit die Kekse nach dem Backen verzieren. 

 
Zubereitung Walnusskekse:

50 g gemahlene Walnüsse unter den Grundteig kneten. Wer mag kann die Walnusskekse mit 50 g Walnusshälften verschönern: Dazu etwas von der restlichen Schokolade auf die Kekse setzen und damit die Walnusshälfte festkleben. 

 

Advertisements