Kartoffelknödel

Für 8 Kartoffelknödel benötigt man:

  • 750 g Kartoffeln
  • 75 g Mehl
  • 75 g Kartoffelstärke (Kartoffelmehl)
  • 1 Ei oder 6 Wachteleier
  • Gewürze: Salz, wer mag: etas Muskatnuss

Die Kartoffeln waschen und mit kaltem Wasser in einen Topf geben. Aufkochen lassen und dann etwa 20-25 Minuten weich kochen. Die Kartoffeln kurz abkühlen lassen und dann die Haut abpellen. Die Kartoffeln mit einer Gabel oder mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. Vollständig abkühlen lassen.

Die Kartoffelmasse mit Salz (und wer mag etwas Muskatnuss) würzen, mit Mehl und Kartoffelstärke vermischen. Das Ei (oder die 6 Wachteleier) hinzugeben und alles zu einem Teig vermengen (ev. noch etwas Mehl oder Stärke hinzugeben). Mit den Händen 8 Knödel formen.

Viel Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Wasser salzen. Die Knödel ins Wasser geben, einmal aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze 15-20 Minuten ziehen lassen. Die Knödel sollten nun alle an die Oberfläche gestiegen sein. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser holen, abtropfen lassen und sofort servieren.

Advertisements