Kartoffel Karotten Zucchini Gratine

Für 2-3 Portionen benötigt man:

  • 7 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Zucchini
  • 3 große Karotten
  • 250 g Käse (ich habe jungen Ziegengouda verwendet)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer

Zuerst werden die Kartoffeln, Karotten und Zucchini gewaschen, in Stücke geschnitten und für etwa 20 Minuten in einem Topf gekocht. Das Wasser abschütten und das Gemüse zerstampfen. 

Den Käse in Scheiben schneiden

Jetzt gibt man die Hälfte des Gemüsebreis in eine Auflaufform und bedeckt ihn mit der Hälfte der Käsescheiben. Anschließend füllt man den restlichen Gemüsebrei in die Auflaufform und bedeckt ihn mit den restlichen Käsescheiben. Das Gratine benötigt nun etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen (200 Grad, Ober- und Unterhitze).  


Alternative mit Ei & Frischkäse:

Statt der 250 g Käse kann man auch 1 Ei (oder 6 Wachteleier) und 125 g Frischkäse (ich habe Ziegenfrischkäse verwendet) benutzen:

Gemüse wie oben beschrieben kochen und zerstampfen. Abkühlen lassen und dann mit dem Ei vermengen. Alles in eine Auflaufform geben und mit dem Frischkäse bestreichen. Das Gratine benötigt etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen (200 Grad, Ober- und Unterhitze).  
Alternative mit Speck:

Wer mag kann zu dem Gemüsebrei noch etwa 100 g Schinken, Speckwürfel oder fetten Speck hinzugeben.

Advertisements