vegane Bananen-Schoko Muffins

Für 12 Muffins benötigt man:

  • 180 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 3 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 40 g Zucker (oder Agavendicksaft)
  • 8 g Backpulver (1/2 Päckchen)
  • eine Prise Salz
  • 1 Banane
  • 60 g Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 120 g Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • etwas Zitronensaft
  • wer mag gibt noch 20 g Zartbitterschokolade (geraspelt oder in kleinen Stücken) hinzu

Mehl, Kakaopulver, Zucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Eine Banane hineindrücken und wieder verrühren. Öl, Pflanzenmilch und Zitronensaft hinzugeben und zu einem zähen Teig verrühren (bei Bedarf eventuell noch etwas Pflanzenmilch hinzugeben). Wer mag, kann noch Zartbitterschokoladenstückchen hinzugeben.

Den Teig auf 12 Muffinformen verteilen und für etwa 20 Minuten auf 220 g Ober- & Unterhitze (vorgeheizt) im Backofen backen lassen.

Entweder direkt servieren oder mit Schokoladenglasur oder Bananenstückchen (mit Zahnstocher fixiert) verzieren.

Advertisements