Feeds:
Posts
Comments

Posts Tagged ‘Gemüseauflauf’

Für ca. 5 Portionen benötigt man:

  • ca. 250 g Lasagneplatten (Original und/oder mit Spinat)
  • 1 kg frisches Gemüse (z.B. Paprika, Zucchini, Aubergine, etwas Lauch, Tomaten)
  • Für eine nicht vegane Variante: zusätzlich ca. 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • ca. 3 EL Mehl
  • ca. 100 g Alsan (vegane Butter)
  • ca. 100 ml Mandelmilch
  • 100 g Cashew-Kerne
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Senfkörner, Kräuter der Provence

Bolognese-Sauce: Gemüse kleinschneiden, Zwiebel und Knoblauchzehen fein würfeln und zusammen mit etwas Öl in einem Topf anbraten und dann bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit den Gewürzen verfeinern.

Für eine nicht-vegane Variante: Wer mag brät zuvor im Topf Hackfleisch mit Zwiebel und Knoblauch an und gibt danach das Gemüse hinzu.

Bechamel-Sauce: Alsan in einen Topf geben, bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Das Mehl hinzufügen, mit einem Schneebesen einrühren und danach, unter ständigem Rühren, nach und nach die Milch hinzugeben, bis eine sämige Sauce entsteht.

Lasagne herstellen: Mit der Bechamelsauce beginnend, abwechselnd Bechamelsauce, Lasagneplatten, Bolognese-Sauce, nochmal Lasagneplatten usw. in eine Auflaufform schichten, bis die Form voll ist. 

Die Cashewkerne in einem Mixer zerkleinern. Die zerkleinerten Cashews abschließend auf die Lasagne geben.

Für ca. 20-30 Minuten im Ofen (Umluft, 220 Grad bei abgedeckter Auflaufform, 180 Grad bei Auflaufform ohne Deckel) backen.

Advertisements

Read Full Post »

Für 2-3 Portionen benötigt man:

  • 7 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Zucchini
  • 3 große Karotten
  • 250 g Käse (ich habe jungen Ziegengouda verwendet)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer

Zuerst werden die Kartoffeln, Karotten und Zucchini gewaschen, in Stücke geschnitten und für etwa 20 Minuten in einem Topf gekocht. Das Wasser abschütten und das Gemüse zerstampfen. 

Den Käse in Scheiben schneiden

Jetzt gibt man die Hälfte des Gemüsebreis in eine Auflaufform und bedeckt ihn mit der Hälfte der Käsescheiben. Anschließend füllt man den restlichen Gemüsebrei in die Auflaufform und bedeckt ihn mit den restlichen Käsescheiben. Das Gratine benötigt nun etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen (200 Grad, Ober- und Unterhitze).  


Alternative mit Ei & Frischkäse:

Statt der 250 g Käse kann man auch 1 Ei (oder 6 Wachteleier) und 125 g Frischkäse (ich habe Ziegenfrischkäse verwendet) benutzen:

Gemüse wie oben beschrieben kochen und zerstampfen. Abkühlen lassen und dann mit dem Ei vermengen. Alles in eine Auflaufform geben und mit dem Frischkäse bestreichen. Das Gratine benötigt etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen (200 Grad, Ober- und Unterhitze).  
Alternative mit Speck:

Wer mag kann zu dem Gemüsebrei noch etwa 100 g Schinken, Speckwürfel oder fetten Speck hinzugeben.

Read Full Post »

Dieses Rezept für Gemüse Quiche bietet zahlreiche Möglichkeiten zur individuellen Anpassung.

Mit Lauch-Zucchini-Käse Füllung

Mit Spinat-Feta Füllung

Für eine 26 cm Springform benötigt man:

Für den Teig:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 125 g Margarine (oder Butter)
  • 60 ml Wasser
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 TL Salz

Für die Füllung:

  • Gemüse: z.B. 2 Zucchini und 2 Lauch oder 500 g Spinat
  • 200 g Käse oder 150 g Feta (statt Käse kann man auch fetten Speck verwenden)
  • 1-3 Eier (je nach Nässe der Füllung)
  • etwas Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chilifloken

Für die Streusel:

  • 80 g Mehl
  • 80 g feine Haferflocken
  • 80 g Butter (in Stücke geschnitten). Wer die Streusel lieber etwas teigiger und weniger knusprig haben möchte verwendet stattdessen 80 g Öl (z.B. Olivenöl). Uns schmeckt die Variante mit Öl besser.
  • 1/2 TL Salz

Die Zutaten für den Teig miteinander vermischen, zu einem glatten Teig verkneten und etwa 1 Std kalt stellen.

Die Zutaten für die Streusel verkneten und ebenfalls kalt stellen.

Das Gemüse für die Füllung klein schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl kurz anbraten. Mit dem Käse, den Eiern und den Gewürzen vermischen.

Den Teig in und am Rand der Springform verteilen und andrücken. Die Gemüse-Käse-Ei-Masse gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Den Streuselteig als grobe Brösel über den Quiche verteilen. Den Quiche für 40 Minuten bei 200°C Ober-und Unterhitze auf unterster Schiene backen.

Quiche mit Streusel auf Butter-Basis

Quiche mit Streusel auf Öl-Basis und Vollkornmehl. Mit Spinat-Tomate-Feta Füllung.

Read Full Post »