Feeds:
Posts
Comments

Posts Tagged ‘Käsespätzle’

  
Für 4 Portionen benötigt man:

  • 400 g Dinkelmehl (Wer Vollkornmehl verwendet, benötigt etwas mehr als 150 ml Wasser)
  • 4 Eier
  • 1 Bund Bärlauch
  • 250 g Gouda oder Bergkäse (wir haben Schafgouda verwendet)
  • etwas Salz
  • 150 ml Wasser

Den Bärlauch waschen und klein hacken. Mit dem Mehl, den Eiern, dem Salz und dem Wasser vermischen und mit den Knethacken zu einem Teig verarbeiten. Den Teig etwa 10-15 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Käse in kleine Würfel schneiden und bereit legen. Den Ofen auf 100 Grad vorheizen und eine leicht gefettete Auflaufform bereithalten. In einem großen Topf Wasser kochen.

Sobald das Wasser kocht, die Spätzle in mehreren Portionen nacheinander kochen: Dazu eine Portion Teig auf ein Holzbrett geben, dünn verstreichen, an den Topfrand halten und mit einem Messer vom Teig lange Schnüre abdrücken und ins Wasser streifen. Die Spätzle etwa 3 Minuten kochen lassen. Danach mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in die Auflaufform geben. Mit einigen Käsewürfeln bestreuen und die Auflaufform wieder in den Ofen geben. Eine weitere Portion der Spätzle bereiten und diese wiederum mit etwas Käse in die Auflaufform geben. Dies wiederholt man, bis aller Teig verbraucht ist.

Tipp: Das restliche Kochwasser mit einigen Gewürzen (z.B. Pfeffer und Kressse) verfeinern und vorweg als Suppe genießen.

Advertisements

Read Full Post »