Veganer Käsekuchen – Mürbeteigboden

Für eine veganenen Käsekuchen mit Mürbeteigboden benötigt man für eine Springform (27 cm):

Für den Boden:

  • 300 g (Dinkel-) Mehl
  • 150 g Alsan (veg. Butter) oder Butter
  • 1 Ei
  • 70 g Süße (Agavendicksaft oder Zucker)
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • 1/2 Packung Backpulver (= 8 g)

Für die Käsecreme:

  • 250 g Cashews
  • 70 g Zitronebsaft (Saft einer recht dicken Zitrone)
  • 60 g Agavendicksaft (oder andere Süße)
  • 90 g Alsan (oder geschmacksneutrales Kokosöl, Butter/Margarine geht auch)
  • 70 g Wasser
  • 1/2 TL Vanillepulver

Die Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und zu einem Mürbeteig kneten. In die gefettete Springform geben und etwa 20-30 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

Die Zutaten für die Käsecreme in einen hohen Behälter geben und mit dem Stabmixer zu einer Creme verarbeiten. Über den abgekühlten Boden geben und für einige Stunden in den Kühlschrank geben.

Danach nach belieben verzieren (z.B. Mit Kakaopulver). Dazu kann man auch noch Erdbeeren servieren.

Advertisements