Blumenkohl Kokos Suppe

  • Für 4 Portionen benötigt man:
    • 1 großen Blumenkohl (etwa 1 kg)
      2 Zwiebeln
      2 große Kartoffeln (etwa 300 g)
      500 ml Kokosmilch
      100 ml Wasser
      etwas Öl zum Anbraten
      Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry-Pulver
      eine Hand voll klein geschnittene Korianderblätter

    Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Im Topf mit etwas Öl kurz anbraten.

    Blumenkohl und Kartoffeln in Stücke schneiden und zu den Zwiebeln in den Topf geben. Alles nochmal für etwa 5 Minuten anbraten.

    Kokosmilch, Wasser und Gewürze hinzugeben und alles für weitere 20-30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

    Wer mag kann die Suppe jetzt noch mit einem Stabmixer fein pürieren.

    Advertisements

    japanischer (veganer) Blumenkohl Linsen Eintopf

    Für 4 Portionen benötigt man:

    • 1 Blumenkohl
    • 3 Paprika
    • 1 Becher Linsen
    • 1 Becher Naturreis
    • 1 l Wasser
    • ein Schuss Sojasauce
    • Gewürze: Salz, Senfkörner, Paprika scharf, Sesam

    Blumenkohl und Paprika in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen und 30 Minuten kochen lassen.

    Lauch Spinat Curry

    Für ca. 5 Portionen benötigt man:

    • 4 Möhren
    • 2 Lauch
    • 200 g Chinakohl
    • 200 g Spinat
    • 1 Becher Naturreis
    • 1/2 Becher Linsen (z.B. Berglinsen)
    • 1 1/2 l Wasser und 2 EL Kokosmus (oder 1 l Wasser und 400 ml Kokosmilch)
    • 1-2 gehäufte EL Currypulver
    • 1 TL Salz

    Alle Zutaten in kleine Stücke schneiden, in einen Topf geben, kurz aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

    (vegane) Französische Zwiebelsuppe

    Für 4 Portionen benötigt man:

    • 1 kg Gemüsezwiebeln
    • 6 EL Butter (oder Alsan)
    • 500 ml Rinderbrühe
    • 1 l Wasser
    • 1 Tomate
    • 1 EL Mehl
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Stücke helles Brot (z.B. Pfannenbrot)
    • 4 Scheiben Käse
    • 1/2 Glas Weißwein
    • Gewürze: Salz, Pfeffer

    Die Zwiebeln in Stücke schneiden, mit der Butter erst bei höchster, dann bei mittlerer Temperatur ca. 20 Minuten braten. Das Mehl und die Tomate (in kleine Stücke geschnitten) hinzugeben. 2 Minuten anschwitzen. Brühe, Wasser, Knoblauch (in kleine Stücke geschnitten) und Wein hinzugeben und 15-20 Minuten köcheln lassen.

    In 4 feuerfeste Formen geben, die Zwiebelsuppe einfüllen, getoastetes Brot darüber legen und jeweils 1 Scheibe Käse.

    Für ca. 5 Minuten im heißen Backofen backen (200 Grad Umluft).

    Blumenkohl Shiitakepilz Thai Curry

    Für 3 Portionen benötigt man:

    • 1 Blumenkohl (kann man auch mit Brokkoli ersetzen)
    • 150 g Shiitakepilze
    • 2 Paprika
    • 1 Banane
    • 400 ml Kokosmilch
    • 300 ml Wasser
    • 1 Chilischote
    • 1 Stk. Ingwer
    • 1 EL Honig
    • Gewürze: Kurkuma (2 TL), Koriander (1 TL), Currypulver (1-2 EL), Salz, Pfeffer

    Blumenkohl und Paprika waschen. Blumenkohl, Paprika und Shiitakepilze in Stücke schneiden. Die Banane in dünne Scheiben schneiden.

    Ingwer schälen. Ingwer und Chilischoten klein hacken und in einem Topf mit etwas Öl anrösten. Shiitakepilze dazu geben und anbraten.  Mit Wasser ablöschen und das Currypulver, Kurkuma, Koriander, die Bananenscheiben und den Honig hinzugeben. Danach den Blumenkohl, die Paprika und die Kokosmilch hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und köcheln lassen bis alles gegart ist etwa 10-30 Minuten je nach gewünschtem Härtegrad).

    Quinoa Gemüse Curry

    Für 3-4 Portionen benötigt man:

    • 1 Zucchini
    • 1 kleiner Blumenkohl
    • 1 Glas Mais
    • 2 Tomaten
    • 1 Karotte
    • 1 Dose Kokosmilch
    • etwas Fett/Öl zum Anbraten
    • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chiliflocken
    • 1 Becher Quinoa

    Das Gemüse in Stücke schneiden. Dem Blumenkohl kurz im heißen Wasser dünsten.

    Das Gemüse in einen Topf geben und mit etwas Fett/Öl anbraten. Die Kokosmilch und den Quinoa hinzugeben, kurz aufkochen und etwa 20-40 Minuten köcheln lassen. Wer mag kann am Ende noch etwas Fleisch (z.B. Würstchen) hinzugeben.

    Gemüsesuppe mit Feta und Quinoa

    Diese Gemüsesuppe kann mit verschiedenem Gemüse gekocht werden. Ich werde hier einige besonders empfehlenswerte Kombinationen beschreiben.

    Für 3 Portionen benötigt man:

    • etwa 1,5 kg Gemüse (empfehlenswerte Kombinationen gibt es unten)
    • 100 g Quinoa
    • eine Packung (180 g) Feta-Käse
    • 1,6 l Wasser
    • Gewürze: Salz, Pfeffer und je nach Geschmack weitere Gewürze: z.B. Chili Flocken, Schnittlauch, Sesam

    Zuerst das Gemüse waschen, bei Bedarf schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit dem Wasser und dem Quinoa in einen Topf geben. Alles aufkochen und dann etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Den Feta in kleine Stücke schneiden und in die Suppe geben. Alles nochmal aufkochen und servieren.

    Empfehlenswerte Gemüsekombinationen:

    • Rote Beete, Steckrüben
    • Spinat, Lauch
    • Spinat, Paprika
    • Paprika, Blumenkohl, Kartoffeln
    • Rote Beete, Brokkoli